Technische Anschlussbedingungen NS

Technische Anschlussbedingungen NS

(Anschlüsse aus dem Niederspannungsnetz)

FNN-Anwendungsregeln

Das Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (FNN) ist der zuständige Ausschuss für die Erarbeitung von VDE-Anwendungsregeln und technischen Hinweisen für den sicheren und zuverlässigen Betrieb der Übertragungs- und Verteilungsnetze.

Bei Interesse können Sie diese Anwendungsregeln als Kaufexemplar im VDE-Infocenter und für FNN-Mitglieder kostenfrei als PDF-Download unter www.vde.com erhalten.

VDE-AR-N 4101Anforderungen an Zählerplätze in elektrischen Anlagen im Niederspannungsnetz (Fassung vom 08/2011)
VDE-AR-N 4102 Anschlussschränke im Freien am Niederspannungsnetz der allgemeinen Versorgung – technische Anschlussbedingungen für den Anschluss von ortsfesten Schalt- und Steuerschränken, Zähleranschlusssäulen, Telekommunikationsanlagen und Ladestationen für Elektrofahrzeuge
(Fassung vom 01/2012)
VDE-AR-N 4105 Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz – technische Mindestanforderungen für Anschluss und Parallelbetrieb von Erzeugungsanlagen am Niederspannungsnetz (Fassung vom 08/2011)
VDE-AR-N 4400Messwesen Strom (Metering Code)

BDEW-Fassungen und dazugehörige Landesfassungen für Thüringen

Ab dem 01.01.2013 sind die "Technischen Anschlussbedingungen - TAB 2007" (Ausgabe 2011) mit den ergänzenden Thüringer TAB-Dokumenten "Erläuterungen zu den Technischen Anschlussbedingungen TAB 2007 (Ausgabe 2011) für den Anschluss an das Niederspannungsnetz (Ausgabe 15. Oktober 2012)" und "Merkblatt Direkt- und Wandlermessungen (Ausgabe 15. Oktober 2012)" als Technische Anschlussbedingungen im Sinne des § 20 NAV anzuwenden. Gleichzeitig werden die "Erläuterungen zur TAB 2007 (Ausgabe 04/2008)" und die beiden Merkblätter "Zählerschränke" und "Zähler- und Wandlerschränke für Niederspannungsmessungen" zurückgezogen.

Damit trägt die NBLden geänderten rechtlichen und technischen Rahmenbedingungen Rechnung und kann auch in Zukunft die sichere Elektrizitätsversorgung gewährleisten.

Die neuen technischen Anschlussbedingungen sind für Anlagen anzuwenden, die erstmalig ab dem o. g. Zeitpunkt ans Niederspannungsnetz angeschlossen werden bzw. bei einer Erweiterung oder Veränderung an einer Kundenanlage. Für den bestehenden Teil der Kundenanlage gibt es dabei keine Anpassungspflicht, sofern die sichere und störungsfreie Stromversorgung gewährleistet ist.

TAB 2007(Ausgabe 2011)
Erläuterungen zu den TAB(Ausgabe 10/2012)
ACHTUNG! Schaltschema Seite 22; 23 und 24 ist nur nach Abstimmung mit der SWLN anzuwenden.
Merkblatt Direkt- und Wandlermessungen(Ausgabe 10/2012)
Merkblatt für vorübergehend angeschlossene Anlagen(Ausgabe 09/1998)
Technische Richtlinie für Planung, Errichtung und Betrieb von Anlagen mit Notstromaggregaten(5. Auflage Ausgabe 08/2004)

Netzbetreiber-Fassungen (in Arbeit)

Bedingungen für den Einsatz von Lastschaltgeräten in Anschlussnehmeranlagen zur Leistungsreduzierung von Erzeugungsanlagen

Kontaktformular Startseite FTH

left column
right column