Strom

Lastprofil Strom

Standardlastprofilverfahren

1. Lastprofilverfahren

Im Netzgebiet der NETZE Bad Langensalza GmbH liefert das synthetische Lastprofilverfahren die Grundlage zur Abrechnung zwischen den Vertragspartnern.

2. Lastprofile

Bis 31.12.2016 kommen die VDEW-Lastprofile zur Anwendung.

Lastprofile

Bezeichnung

Haushalt

H0

Gewerbe allgemein

G0

Gewerbe werktags 8.00 - 18.00 Uhr

G1

Gewerbe mit starkem bis überwiegendem Verbrauch in den Abendstunden

G2

Gewerbe durchlaufend

G3

Laden/Friseur

G4

Bäckerei mit Backstube

G5

Wochenendbetrieb

G6

Landwirtschaftsbetriebe

L0

Landwirtschaftsbetriebe mit Milchwirtschaft/Nebenerwerbstierzucht

L1

Übrige Landwirtschaftsbetriebe

L2

Für Sonderanwendungen gelten besondere Lastprofile:

Nachtspeicherheizung mit Tagladung

U03, U15

Band (vereinfachtes Verfahren)

BE0

Ab 01.01.2017 kommen folgende BDEW-Lastprofile zur Anwendung

BDEW-Lastprofile

Bezeichnung

Gewerbe allgemein

G0

Gewerbe durchlaufend

G3

Laden/Friseur

G4

Bäckerei mit Backstube

G5

Gewerbe Wochenendbetrieb

G6

BE0 - Bandlieferung

BE0

Landwirtschaftsbetriebe

L0

Ab 01.01.2017 kommen folgende individuelle netzspezifische Lastprofile zur Anwendung

individuelle netzspezifische Lastprofile

Bezeichnung

Haushalt

H0

Gewerbe werktags 8.00 - 18.00 Uhr

G1

Gewerbe mit starkem bis überwiegendem Verbrauch in den Abendstunden

G2

Ab 01.01.2017 gelten für Sonderanwendungen wie Speicherheizung temperaturabhängige Lastprofil

Temperaturabhängige Lastprofile

Bezeichnung

Nachtspeicherheizung mit getrennter Messung

T10

Wärmepumpenanlagen

T9

3. Zeiten der Anwendung

Für unterbrechbare Verbrauchseinrichtungen werden zeitabhängige Lastprofile verwendet.

3.1. Jahreszeiten

Die VDEW-Lastprofile gelten für folgende Zeiträume

Winter:

01.11. bis 20.03.

Sommer:

15.05. bis 14.09.

Übergangszeit:

21.03. bis 14.05. und
15.09. bis 31.10.

3.2. Feiertage

 

Als Feiertage gelten die in § 2 Abs. 1 des Thüringer Feiertagsgesetzes vom 21. Dezember 1994 (ThürGVBl. S. 1221) genannten gesetzlichen Feiertage

  • Neujahr
  • Karfreitag
  • Ostermontag
  • Reformationstag
  • Christi Himmelfahrt
  • Pfingstmontag
  • Tag der Arbeit
  • Tag der Einheit
  • 1. Weihnachtsfeiertag
  • 2. Weihnachtsfeiertag

Für alle im Netzbereich der NETZE Bad Langensalza GmbH geltenden Feiertage wird das Sonntagslastprofil angewendet.

Für den 24. Dezember und 31. Dezember gilt das Samstagslastprofil, sofern diese Tage nicht auf einen Sonntag fallen.

3.3 Tarifzeiten

Voraussetzung neben der GPKE-konformen Meldung ist, dass an der betreffenden Entnahmestelle der Schwachlast-Verbrauch gemäß den veröffentlichten Schwachlastzeiten des Netzbetreibers gesondert gemessen wird. Eine rechnerische Ermittlung der Schwachlastmenge, sowie eine rückwirkende Verrechnung ist ausgeschlossen. 
Die Messung der Verbräuche erfolgt nach dem Kennzahlensystem OBIS (DIN EN 62056-61:2007-06 OBIS - Object Identification System)

OBIS Kennzahlen ab 01.01.2015

OBIS 1-1:1.8.1

Messart kumulierend 
Mo. - Fr. 06:00 Uhr - 22:00 Uhr 
Sa. 6:00 bis 13:00 Uhr

OBIS 1-1:1.9.1

Messart saldierend 
Mo. - Fr. 06:00 Uhr - 22:00 Uhr 
Sa. 6:00 bis 13:00 Uhr

OBIS 1-1:1.8.2

Messart kumulierend 
Mo. - Fr. 22:00 Uhr - 06:00 Uhr 
Sa. ab 13:00 Uhr bis Mo. 06:00 Uhr

OBIS 1-1:1.9.2

Messart saldierend 
Mo. - Fr. 22:00 Uhr - 06:00 Uhr 
Sa. ab 13:00 Uhr bis Mo. 06:00 Uhr

OBIS 1-1:1.8.3

Messart kumulierend 
Mo. - Fr. 07:30 Uhr bis 08:30 Uhr, 10:30 Uhr bis 13:00 Uhr, 17:30 Uhr bis 19:30 Uhr

Die Schwachlastregelung ist gültig ab 01.01.2010. Sie wird vom Netzbetreiber festgelegt und kann von ihm mit angemessener Vorankündigung geändert werden.

Kontaktformular Netze

left column
right column